Home > veranstaltungen > Veranstaltungsarchiv 2016

Veranstaltungsarchiv 2016

Buchvorstellung

„Als Mädchen im KZ Meuselwitz – Erinnerungen von Maria Brzęcka-Kosk“

Vortrag

Die multiplen Identitäten des Helmut Eschwege: Kommunist, Jude und Historiker des Holocausts in der Deutschen Demokratischen Republik

Konferenz

Bilder der Allmacht. Die mediale Inszenierung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen

Vortrag

Die "alte" und die "neue" Front National (FN) - von Jean Marie zu Marine Le Pen

Workshop

Fachöffentlicher Workshop „Das NS-Konzentrationslager Sachsenburg – Stand und Perspektiven der Forschung“
29.10.2016
Gaststätte

Hannah-Arendt-Forum

Mussolini – der erste Faschist

Buchvorstellung

Gert Pickel und Oliver Decker (Hg.): Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme

Buchvorstellung

Kooperation und Effizienz im Dienste des Eroberungskrieges. Die Organisation von Arbeitseinsatz, Soldatenrekrutierung und Zwangsarbeit in der Region Chemnitz 1939 bis 1945

Vortrag

Betrachtung totalitärer Entwicklungen im islamistischen Kontext

Internationale Konferenz

Staatssozialismen im Vergleich

Vortrag

Racist Entanglements: Ancestors, Historical Revisionism and Worldview Allies

Konferenz

Aurel Kolnais "Krieg gegen den Westen"
Lange Nacht der Wissenschaften
10.06.2016, 18:00 Uhr bis 10.06.2016 - 22:00 Uhr

Tagung

Die LDPD und das sozialistische "Mehrparteiensystem" in der DDR 1961-1989

Vortrag

Extreme Rechte in Polen. Ursachen und Folgen ihrer Regierungsbeteiligung (2006-2007)

Buchvorstellung

Verena Klemm/Marie Hakenberg (Hg.): Muslime in Sachsen. Geschichte, Fakten, Lebenswelten

Buchvorstellung

Cesare Gottardi: Erinnerungen eines italienischen Militärinternierten

Vortrag

Zwischen Restauration und Utopie: Der Totalismus der Legion Erzengel Michael

Vortrag

Achtung: Dieser Vortrag entfällt krankheitsbedingt! Was war die DDR-Industrie an ihrem Ende wert?

Vortrag

Kapitulation im Kino. Zur Kultur der Besatzung im Jahr 1945

Vortrag

Punk- und New-Wave-Bands
im letzten Jahrzehnt der DDR im kultur- und sicherheitspolitischen Kontext

Buchvorstellung

Den totalitären Staat denken