Home > veranstaltungen > Veranstaltungsinformation

Kolloquium
HAIT-Kolloquium - Dr. Fabian Burkhardt

Referent: Dr. Fabian Burkhardt (IOS)
26.01.2023 - 11:00 Uhr
hybrid

Beschreibung der Veranstaltung

Institutionen und Regimepersonalisierung im postsowjetischen Russland: Präsidialverwaltung und Elitendynamiken

Die Regimepersonalisierung ist eine notwendige Voraussetzung für Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine. Dieses Konzept, das die stetig zunehmende Entgrenzung der Macht von Russlands autoritärem Führer Wladimir Putin meint, bietet auch einen Analyserahmen, um die Reaktionen der russischen Elite auf den Krieg zu erklären. Am Beispiel der Präsidialverwaltung und Elitedynamiken im postsowjetischen Russland der drei vergangenen Jahrzehnte wird im Vortrag anhand des Instrumentariums der vergleichenden Autoritarismusforschung ein Überblick über das Verhältnis von Institutionen und Personalisierung geboten und ein Ausblick auf mögliche Szenarien des autoritären Regimes vorgenommen.

Dr. Fabian Burkhardt ist vergleichender Politikwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Political Science Research Group am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg.

Für die Anmeldung wenden Sie sich bis zum 23.01.2023 bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens an: hait@msx.tu-dresden.de

Der Registrierungslink wird Ihnen separat einige Tage vor Beginn der Veranstaltung zugesandt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Download PDF-Information

Ankündigungsbild mit Veranstaltungstitel und Foto

HAIT/Campbells Online Store