Home > veranstaltungen > Veranstaltungsarchiv

Podiumsdiskussion
Dr. Andreas Kötzing

Referent/in: Dr. Andreas Kötzing
21.05.2019 - 19:00 Uhr
Stasi-Zentrale, Campus für Demokratie, Berlin

Beschreibung der Veranstaltung

Die Staatssicherheit der ehemaligen DDR ist ein beliebtes Thema filmischer Darstellung. Entsprechend werden im Buch „Bilder der Allmacht“ gerade diese medialen Inszenierungen in den Blick genommen und u.a. folgende Fragen gestellt: Welche Schwerpunkte setzen die Filme? Mit welchen Mitteln wird die Staatssicherheit in Szene gesetzt? Wie wirken sich die Darstellungen auf die vermittelte DDR-Geschichte aus?

Diese und andere Frage sind zugleich Gegenstand der Podiumsdiskussion, auf der Dr. Andreas Kötzing zusammen mit Prof. Dr. Daniela Münkel (Autorin, BStU) und Annekatrin Hendel (Regisseurin von Vaterlandsverräter, Anderson, Familie Brasch) entsprechende Filmausschnitte anhand der Fragen analysieren und diskutieren. Die Veranstaltung wird von Dr. Grit Lemke (langjährige Programmleiterin des DOK Leipzig, Autorin, Dramaturgin) moderiert.

Download PDF-Information

weitere Informationen

Buchcover

HAIT