Home > publikationen > Informationen zur Publikation
Buchcover Die Moral der Nationalsozialisten

NEUERSCHEINUNG

Die Moral der Nationalsozialisten

Lothar Fritze

Lau Verlag Reinbek 2019

ISBN 978-3-95768-204-8, Preis: 38,00 €

Prof. Dr. Lothar Fritze untersucht in seinem Buch das moralische Denken von Nationalsozialisten und geht der Frage nach, wie es Menschen möglich ist, Dinge, die andere Menschen für Verbrechen halten, in dem Bewusstsein zu tun, dass es moralisch erlaubt ist, so zu handeln. Lothar Fritze versucht, die Struktur des moralischen Denkens von Nationalsozialisten aufzuklären, um das Handeln von überzeugten Nationalsozialisten zu verstehen. Zur Beantwortung dieser Frage analysiert er Mechanismen der Selbstrechtfertigung. Täter, die mit ihrem verbrecherischen Tun innerlich übereinstimmten, haben sich auf rational inakzeptable und moralisch illegitime Rechtfertigungen gestützt. Im Ergebnis zeigt sich, dass die nationalsozialistischen Selbstrechtfertigungen nur zum Teil auf eine "andere Moral" der Nationalsozialisten zurückzuführen sind. Als wichtiger stellt sich der Umstand heraus, dass die ideologisch überzeugten Nationalsozialisten von anderen außermoralischen (nicht-moralischen) Annahmen ausgingen und andere außermoralische Überzeugungen hatten. 

Link zur Verlagsseite