Home > publikationen > Informationen zur Publikation
Buchcover Faschismus – Bolschewismus – Totalitarismus

Faschismus – Bolschewismus – Totalitarismus

Schriften zur modernen Weltanschauungsdiktatur

Richard Löwenthal

(Wege der Totalitarismusforschung 1)

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009

ISBN 978-3-525-32600-8, 678 Seiten, Preis: 90,00 €

Mit dieser Edition liegt eine Gesamtschau auf Richard Löwenthals Analysen zur modernen Weltanschauungsdiktatur im 20. Jahrhundert vor. Sie konzentriert sich dabei auf Grundsatztexte aus über fünf Jahrzehnten und vereint Löwenthals frühe Texte zum Faschismus und Bolschewismus ebenso wie weitere inhaltlich relevante Untersuchungen zu den Großtotalitarismen. Es zeigt sich, dass die frühen Texte keineswegs nur reine „Vorläufer“ späterer Totalitarismuskonzeptionen waren; vielmehr sollen die hier versammelten Analysen Zeugnis ablegen von der jeweiligen geistigen Schaffensperiode des bedeutenden Politikwissenschaftlers. Die Edition ist zugleich ein Dokument intellektueller Wandlungsfähigkeit, die im „Zeitalter der Extreme“ beinahe singulären Charakter hat.
Löwenthals eigene Biographie ist selbst Sinnbild dieses Zeitalters: kommunistischer Studentenführer in der Weimarer Republik, Nazi-Gegner, Ideengeber der sozialistischen Anti-Hitler-Gruppe „Neu Beginnen“ im westlichen Exil, früher Diktaturenforscher, renommierter Journalist, schließlich akademischer „Quereinsteiger“ und einflussreicher Hochschullehrer in der Bundesrepublik Deutschland, international bekannter Kommunismusexperte – und nicht zuletzt Kanzlerberater Willy Brandts.

Mit einer Einleitung von Mike Schmeitzner.

Link zur Verlagsseite