Home > publikationen > Informationen zur Publikation
Buchcover „Auf dem Weg zu den Schwänen“

„Auf dem Weg zu den Schwänen“

Autobiografische Erinnerungen einer Dresdner Jüdin

Hannelore Hahn

(Lebenszeugnisse - Leidenswege 20)

Selbstverlag StSG, Dresden 2008

ISBN 978-3-934382-21-3, 84 Seiten, Preis: 8,50 €

Hannelore Hahn wurde 1926 in Dresden geboren und wuchs in einer assimilierten jüdischen Unternehmerfamilie auf. Sie erlebte eine unbeschwerte Kindheit, bis die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Ende 1937 floh ihre Familie in die Tschechoslowakei und emigrierte 1938. In der vorliegenden Autobiografie schildert sie in epischen Bildern die Kinderjahre in Dresden, die Flucht aus Deutschland und die schwierige Ankunft in Amerika. Den Erinnerungen vorangestellt ist eine biografische Skizze, verknüpft mit historischen Fakten. Hannelore Hahn berichtet von einer Welt, die zur Geschichte Dresdens gehört, die aber für immer vergangen ist. Wie groß der Verlust ist, wird in dieser Erzählung sichtbar.

Link zur Verlagsseite