Home > publikationen > Informationen zur Publikation
Buchcover Totalitarismuskritik von links

Totalitarismuskritik von links

Deutsche Diskurse im 20. Jahrhundert

herausgegeben von Mike Schmeitzner

(Schriften des Hannah-Arendt-Instituts 34)

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2007

ISBN 978-3-525-36910-4, 405 Seiten, Preis: 55,00 €

Welche Bedeutung hatte linke Totalitarismuskritik in den deutschsprachigen Diskursen des 20. Jahrhunderts und wie entwickelte sie sich? Die Beiträge dieses Bandes untersuchen die verschiedenen Entwicklungsstufen dieser Diskurse und spannen dabei den Bogen von den frühen Analysen und Kritiken in der Weimarer Republik über die Konzeptualisierungen im Exil bis zur Theorie und Praxis im Kalten Krieg. Es wird deutlich, dass Totalitarismuskritik nicht nur eine Domäne von Liberalen und Konservativen war und sich auch keineswegs erst im Zuge des Kalten Krieges herauskristallisierte. Die Verwurzelung im Marxismus musste solchen – Bolschewismus, Faschismus und Nationalsozialismus einbeziehenden – Analysen nicht im Wege stehen, wie gerade der Fall des frühen sozialistischen Diktaturkritikers und demokratischen Marxisten Karl Kautsky anschaulich zeigt.

Link zur Verlagsseite