Home > publikationen > Informationen zur Publikation
Buchcover Radikalisierung und Musik

NEUERSCHEINUNG

Radikalisierung und Musik

Funktionale Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Rechtsrock und dschihadistischen Anāshīd

Alexandra Dick, Maximilian Kreter

Nomos Baden-Baden, 2022

Beitrag von Maximilian Kreter und Alexandra Dick, Radikalisierung und Musik. Funktionale Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Rechtsrock und dschihadistischen Anāshīd. In: Joachim Krause/Liane Rothenberger/Jannis Jost/Kira Frankenthal (Hg.), Terrorismusforschung. Interdisziplinäres Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Baden-Baden 2022, S. 323–333.

Abstract
Das Kapitel gibt anhand von Rechtsrock und dschihadistischen Anāshīd einen Überblick über die Forschungsliteratur zu Musik und Radikalisierung. Hierfür werden zunächst die jeweiligen Charakteristika von Musik im Dschihadismus und im Rechtsextremismus aufgezeigt. Auch wenn sich die Musik in ihrer konkreten Gestaltung unterscheidet, gibt es Parallelen hinsichtlich ihrer sozial-emotionalen und politisch-ideologischen Funktionen und angenommenen Wirkungen, wobei Emotion als verbindendes Element zwischen Musik und Radikalisierung eine bedeutsame Rolle zu spielen scheint. Ein abschließender Appell betont einerseits die Notwendigkeit empirischer Forschung und benennt andererseits die Probleme dieses Feldes.

Link zur Verlagsseite