Home > institut > Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen

sHK für Datenbank zu sächsischen Landräten und Regierungspräsidenten gesucht

Das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e. V. an der TU Dresden sucht zum 01.08.2024 und auf vier Monate befristet, eine studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung in der Projektarbeit.

Stundenanzahl pro Monat: 82,5 Stunden

Aufgabenbereich

  • Unterstützung bei der inhaltlichen Vervollständigung einer Datenbank zu den Biografien sächsischer Landräte und Regierungspräsidenten der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus auf Grundlage von bereits gesammelten Recherchematerialien und ggf. Ergänzung durch kleinere eigene Recherchen.

Voraussetzungen: immatrikulierte/r Student/in an einer Hochschule

Anforderungen

  • erste Erfahrungen im Umgang mit historischen Quellen
  • Grundkenntnisse staatlicher Strukturen der Weimarer Republik, des NS-Staates und Grundkenntnisse der Landesgeschichte Sachsens im 20. Jh.
  • Interesse an der Arbeit mit strukturierten Daten
  • lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise,
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten,
  • gute Softwarekenntnisse u.a. mit Microsoft-Office-Programmen sowie
  • gute Deutschkenntnisse in Schrift und Wort.

Arbeitsort: Dresden

Vergütung: entsprechend den Stundensätzen für studentische Hilfskräfte an der TU Dresden

Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bitte bis spätestens zum 12.07.2024 per E-Mail an Frau Kristin Luthardt (hait@tu-dresden.de).

Dresden, 20.06.2024