Home > Institute > Dr. Manuela Beyer

Dr. Manuela Beyer

Academic Researcher

manuela.beyer@mailbox.tu-dresden.de

Photo Dr. Manuela Beyer

VITA

Academic career

Dr. Manuela Beyer ist Postdoc in der BMBF-Nachwuchsgruppe REXKLIMA  am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung in Dresden. Aktuell untersucht sie  unter anderem lokale Umfeldkonflikte und deren Politisierung auf lokaler Ebene. Manuela Beyer hat 2023 an der Freien Universität Berlin in Soziologie promoviert. In der Vergangenheit war sie Research Associate am Exzellenz-Cluster „Languages of Emotion“ an der FU Berlin und hat an der Hochschule Rhein-Waal, der Technischen Universität Chemnitz sowie der Martin-Luther-Universität Halle gelehrt.

Manuela Beyers Forschungsschwerpunkte umfassen die Soziologie der Emotionen, Politische Soziologie, Methoden der interpretativen Sozialforschung, Geschlechterforschung und Sexualitätssoziologie. Ihre Arbeiten wurden in deutschsprachigen und internationalen Fachzeitschriften wie u.a. Current Sociology, Emotions and Society, und Sozialer Sinn veröffentlicht. Ihre Monographie „Wie sich unser Fühlen verändert hat“ ist bei Campus erschienen. Eine ausführliche Publikationsliste finden Sie hier.

HAIT-RESEARCH PROJECTS

PUBLICATIONS



Monographs

Wie sich unser Fühlen verändert hat. Emotionsdiskurse in der »BRAVO«

Beyer, Manuela
Campus, Frankfurt 2023.

Articles in journals

Zur affektiven Dynamik in Interviews mit Sexarbeitenden: Das qualitative Interview als Bühne der Neuinszenierung einer ressentimentbehafteten Identität

Beyer, Manuela; Küster, Anna-Sophie
In: Sozialer Sinn, 23 (2022), 1, pp. 17-47.


'Listen to Your Fear’ – How Fear Discourse (Re-)Produces Gendered Sexual Subjectivities.

Beyer, Manuela
In: Emotions and Society, 4 (2022), 3, pp. 323-340.


Bisexual Identities among Women in Germany: A Sociological Approach towards Obstacles and Opportunities

Beyer, Manuela
In: Journal of Bisexuality, 62 (2016), 2, pp. 209-232.


International Football Tournaments, Emotional Entrainment, and the Reproduction of Symbolic Boundaries. A Case Study in Germany

Ismer, Sven; Beyer, Manuela; Solms-Baruth, Carolina; von Scheve, Christian
In: Soccer & Society, 18 (2015), 4, pp. 554-574.


Emotional Entrainment, National Symbols and Identification: A Naturalistic Study around the Men's Football World Cup

von Scheve, Christian; Beyer, Manuela; Ismer, Sven; Kozlowska, Marta M
In: Current Sociology, 63 (2014), 1, pp. 3-23.

Articles in Anthologies

Emotionsdiskurse in Bewegung. Einblicke aus 50 Jahren Bravo

In: Burzan, Nicole (Ed.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. 2019.. (Beyer, Manuela)


Emotionalisierung. Zum Verhältnis von emotionalem Diskurs und emotionalen Diskurseffekten.

In: Poferl, Angelika; Pfadenhauer, Michaela (Ed.): Wissensrelationen. Beiträge und Debatten zum 2. Sektionskongress der Wissenssoziologie.
Weinheim, Beltz 2018., pp. 264-273. (Beyer, Manuela)


Die sozialen Konsequenzen kollektiver Emotionen: Identifikation und Solidarität nach innen sowie Abgrenzung nach außen?

In: Kleres, Jochen; Albrecht, Yvonne (Ed.): Die Ambivalenz der Gefühle: Über die verbindende und widersprüchliche Sozialität von Emotionen.
Springer VS, Wiesbaden 2015., pp. 83-100. (Ismer, Sven; von Scheve, Christian; Beyer, Manuela)


The Social Consequences of Collective Emotions: National Identification, Solidarity, and Out-Group Derogation

In: Sullivan, Gavin (Ed.): Emotions of Collective Pride and Group Identity: New Directions in Theory and Practice.
Routledge, New York 2014., pp. 67-79. (Beyer, Manuela; von Scheve, Christian; Ismer, Sven)

Reviews

Rezension zu "Fatherhood and Love: The Social Construction of Masculine Emotions by Alexandra Macht" (2019)

Beyer, Manuela
In: Emotions and Society, 4 (2022) 1, pp. 129-131.


Von der Emotion zum Affekt und wiederzurück? Aktuelle Entwicklungen in der Emotionssoziologie

Beyer, Manuela
In: Soziologische Revue, 45 (2022) 1, pp. 61-76.

further publishments

National Identification: A Multidimensional Scale Based on a Three-Country Study.

Social media links