Home > institut > Dr. Anne Klammt

Dr. Anne Klammt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

anne.klammt@mailbox.tu-dresden.de

Telefon: (0351) 463 35675

ORCID Profil

Photo Dr. Anne Klammt

VITA

Akademische Laufbahn

  • 2012 Promotion, Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte, Universität Regensburg
  • 1999 Magister Artium, Seminar für Vor- und Frühgeschichte, Universität Hamburg

Berufserfahrung

  • 2020–2023 Forschungsleiterin, Digital Humanities, Deutsches Forum für Kunstgeschichte Par­is
  • 2019–2020 Wissenschaftliche Koordination, CLARIAH-DE an der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
  • 2015–2019 Geschäftsführerin, Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed)
  • 1999–2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Göttingen, Universität Regensburg, Landesamt für Kultur- und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Deutsches Archäologisches Institut

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

  • Digital Humanities
  • Digitale Kunstgeschichte

Stipendien und Preise

  • 2014 PostDoc-Stipendiatin, Deutsches Historisches Institut Warschau
  • 2008 Stipendiatin, Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG)
  • 2005–2007 Stipendiatin, DFG-Graduiertenkolleg "Interdisziplinäre Umweltgeschichte. Naturale Umwelt und gesellschaftliches Handeln in Mitteleuropa"

Funktionen und Mitgliedschaften

  • seit 2023 Mitglied des Leitungsgremiums vom KomptenzwerkD
  • seit 2020 Mitglied der LAHWA-Gruppe (ERC Projekt: Lebanon’s Art World at Home and Abroad: Trajectories of artists and artworks in/from Lebanon since 1943)
  • 2020-2023 Mitglied im goTRIPLE Advisory Board
  • seit 2020 Mitglied im AK Digitale Kunstgeschichte
  • seit 2012 Mitglied der AG Computeranwendungen und quantitative Methoden in der Archäologie e.V.

PUBLIKATIONEN



Herausgeberschaften

Construction KIT: a review journal for research tools and data services in the humanities

Universitätsbibliothek Heidelberg: Heidelberg 2023. weitere Details zur Beschreibung

VORTRÄGE



wissenschaftlicher Vortrag

Impuls zu Sonderfenster „Data, Archive & Tool Demos“ auf der DGPuK-Jahrestagung 2024

14.03.2024 • Erfurt
69. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)


Historical Journals as Multilayered Resources – Approaches to Analyse and Present Digitized Journals as Complex Research Objects

14.06.2023 • Université de Lausanne, Schweiz
Summerschool, Digital Methods in the Humanitieszur Beschreibung


Datenaufbereitung und -kuration im Spannungsfeld von Reproduzierbarkeit und Wiedernutzung als Leitideen der Open Sciences

15.03.2023 • Trier
DHd2023 Open Humanities Open Culturezur Beschreibung


Forschungssoftware rezensieren – Konzeption, Durchführung und Umsetzung

14.03.2023 • Belval
DHd2023 Open Humanities Open Culturezur Beschreibung

Einführung/Moderation/Tagungsleitung

Einführung

07.06.2024 • HAIT, Dresden
AG Stätten der NS-Zwangsarbeit in Sachsen zur Beschreibung

Teilnahme an Podiumsdiskussion

Digitale Methoden und Quellenkritik – ein Gespräch

25.04.2024 • ZZF Potsdam
ZZF-Kolloquium im Sommersemester 2024zur Beschreibung

GUTACHTEN

  • Peer-Review für Einreichungen zur Tagung des Verbands Digital Humanities im deutschsprachigen Raum 2024
  • Peer-Review für Einreichungen zur Konferenz der Alliance of Digital Humanities Organizsations, Graz 2023