Home > institut > PD Dr. habil. Udo Grashoff

PD Dr. habil. Udo Grashoff

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

udo.grashoff@mailbox.tu-dresden.de

Telefon: (0351) 463 32802

Photo PD Dr. habil. Udo Grashoff

VITA

Akademische Laufbahn

  • 2019 Habilitation an der Universität Leipzig "Verrat im kommunistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1933-45"
  • 2006 Promotion an der Universität Leipzig "Selbsttötungen in der DDR"

Auslandsaufenthalte

  • 2014-2020 DAAD-Fachlektor am University College London (School of Slavonic and East European Studies)

Berufserfahrung

  • seit 2008 Hochschuldozent an der Universität Leipzig

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

Lehre:

  • Alltags- und Sozialgeschichte Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert
  • Umweltgeschichte

Forschung:

  • politische Tabus in diktatorischen Regimes
  • Widerstand und Opposition im NS-Regime und in der DDR
  • Kollaboration mit der Gestapo im "Dritten Reich"
  • Selbsttötung als Politikum
  • Informal Housing, Schwarzwohnen
  • Jugendstrafvollzug


Forschungsprojekte

  • Jugendhaus Halle - Geschichte des größten und modernsten Jugendgefängnisses der DDR (1971-90)

Funktionen und Mitgliedschaften

  • seit 2010 Vorstandsvorsitzender des Zeit-Geschichte(n)-Vereins für erlebte Geschichte, Halle (Saale)
  • Mitglied im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

PUBLIKATIONEN



Monographien

Jugendhaus Halle. "Die Schlägerei hört einfach nicht auf". Gefängnisalltag (1971-1990), Halle 2023.

Grashoff, Udo
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2023.


Die DDR im Jahr 1990. Zwischen Anarchie und Westintegration

Grashoff, Udo
Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (Hg.)
Erfurt 2021.


Gefahr von innen. Verrat im kommunistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Grashoff, Udo
Wallstein, Göttingen 2021.


Studenten im Aufbruch. Unabhängige studentische Interessenvertretung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1987-1992

Grashoff, Udo
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2019.

Herausgeberschaften

Comparative Approaches To Informal Housing Around The Globe

Grashoff, Udo (Hg.)
UCL Press: London 2020.

Aufsätze in Zeitschriften

Im Schatten des Bruders. Der Kommunist und mutmaßliche Gestapoagent Alfons Wicker

Grashoff, Udo
In: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 2024 (2024), 1 S. 44-65.


Umweltbewusstsein in Deutschland

Grashoff, Udo
In: Verein Berliner Debatte Initial e.V. (Hg.)Berliner Debatte Initial, 2023 (2023), 3 S. 59-72.


Kern und Peripherie. Zur Struktur politischer Tabus in der DDR. Das Suizidtabu als Beispiel.

Grashoff, Udo
In: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Hg.)Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, 2023 (2023), S. 239-255.


Outwitting the Gestapo? German Communist Resistance between Loyalty and Betrayal

Grashoff, Udo
In: Journal of Contemporary History, 57 (2022), 2 S. 365-386.


Suizide bei den Grenztruppen und im Wehrdienst der DDR

Grashoff, Udo
In: Deutschland Archiv (2021), 16. Februar 2021


Political Taboos in the German Democratic Republic

Grashoff, Udo
In: German History, 39 (2021), 3 S. 442-463.

Aufsätze in Sammelbänden

Tabu als Handlungsraum. Die Suizidstatistik der DDR

In: Kreibig, Nina; Macho, Thomas; Prieto, Moisés (Hg.): Ordnungen des Todes.
Transkript, Bielefeld 2023.. (Grashoff, Udo)