Home > institut > Dora Busch

Dora Busch

Affiliierte Forscherin

dora.busch@mailbox.tu-dresden.de

Telefon: +49 (0)351 463 32802

Photo  Dora Busch

VITA

Akademische Laufbahn

10/2014 – 04/2018      Master Public History – Freie Universität Berlin

10/2010 – 06/2014      Zwei-Fach-Bachelor Ökonomik und Geschichte – WWU Münster

Auslandsaufenthalte

07/2014 - 08/2014        Forschungsreise Rumänien - Schwarzkopf Stiftung

02/2013 – 06/2013       Erasmus an der Universidad Complutense de Madrid, Spanien

Berufserfahrung

Arbeiten als freie Historikerin:

03/2020 – 03/2021         Recherche und Projektkoordination zu Recht in der DDR mit  Schwerpunkt in der UHA II (Lernort Keibelstraße)           

08/2019 – 12/2022         Zeitzeug*innen–Interviews zur UHA II 1951 und 1990 in der UHA II (Lernort Keibelstraße, Gedenkstätte Hohenschönhausen)

Recherche und Konzeption von Ausstellungen:

01/2020 – 03/2021         Entwicklung und Projektbegleitung für interaktive Kinderstationen (Museum Lichtenberg, Berlin)

11/2018 – 03/2019          Kuration der Dauerausstellung am Schwerbelastungskörper (Museen Tempelhof Schöneberg, Berlin)

07/2018 – 11/2018          Ko-Kuration mit Philipp Holt „Druckfrisch aus Tempelhof. Blicke in das Ullsteinhaus“ (Museen Tempelhof Schöneberg, Berlin)

Historisch-politische Bildungsarbeit:                

2014 bis heute                Workshops und Führungen für Jugendliche und Erwachsene         u.a. zu den Themen: Haft in der DDR (Lernort Keibelstraße)

Geschichte und Kunst der East Side Gallery

(Stiftung Berliner Mauer)

Friedhof der Märzgefallenen 1848 (Paul Singer Verein)

Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

  • Zeitgeschichte
  • DDR-Geschichte
  • Demokratiegeschichte
  • Vermittlung von Geschichte

Funktionen und und Mitgliedschaften

Mitglied im Deutschen Museumsbund e. V.

PUBLIKATIONEN



Monographien

Geschichte des Spreeparks

Busch, Dora; Geyler-von Bernus, Monica; Kahl, Birgit
Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e. V (Hg.)
Grün Berlin GmbH, Berlin 2017. weitere Details