Home > Institute > Henrike Voigtländer

Henrike Voigtländer

Affiliated Researcher

voigtlaender@zzf-potsdam.de

phone: +49 (0351) 463 32802

Photo  Henrike Voigtländer

VITA

Academic career

  • 11/2022 Defence of the doctoral thesis
  • 2016 start of Doctorate at Potsdam University/TU Dresden
  • 2012-2015 Master's degree in Global History at Freie Universität Berlin and Humboldt-Universität Berlin
  • 2008-2012 Bachelor's degree in the History of Art and Images, as well as History, at Humbold-Universität Berlin

Stays abroad

  • 01/2011–07/2011 Semester abroad at the University of Amsterdam, Netherlands

Work experience

  • since 08/2022 Gender Consulting at Humboldt-University Berlin
  • since 03/2021 Doctoral Fellow at Hannah Arendt Institute for Totalitarianism Studies at the TU Dresden
  • 07/2021-08/2022 Research Associate at Facts & Files - Historisches Forschungsinstitut Berlin
  • 12/2019–03/2020 Researcher in the project "Die lange Geschichte der Wende" (The long history of the Wende) at ZZF
  • 10/2018-02/2019 Researcher at the "Lernort Keibelstraße", Berlin
  • 2006-2008 Apprenticeship as retail saleswoman in art trade, Cologne

Linguistic proficiency

  • English
  • French
  • Dutch
  • Spanish

Research and teaching focus

  • Gender history
  • History of racism and the extreme right in the GDR

Scholarships and Awards

  • 07/2017 - 02/2021 Scholarship by the Hans-Böcker-Foundation

PUBLICATIONS



Articles in Anthologies

„Ist der Mann denn plötzlich eine Null?“ –Frauenrechte und Männergefühle in Betrieben der DDR

In: Artus, Ingrig et. al. (Ed.): Arbeitskonflikte sind Geschlechterkämpfe. Sozialwissenschaftliche und historische Perspektiven.
Westfälisches Dampfboot, Münster 2020., pp. 199-212. (Voigtländer, Henrike)


Die Alltäglichkeit von Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus in der langen Geschichte der „Wende“. Eine Erweiterung des Schriftgesprächs

In: Brückweh, Kerstin; Villinger, Clemens; Zöller, Kathrin (Ed.): "Die lange Geschichte der Wende". Geschichtswissenschaften im Dialog.
C.H. Links Verlag, Berlin 2020., pp. 227-250. (Voigtländer, Henrike; Brückweh, Kerstin; Villinger, Clemens; Zöller, Kathrin)


Auf der Arbeit – Gleichberechtigung im Betrieb?

In: Schröter, Anja (Ed.): Ehe und Scheidung in der DDR.
Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt 2019., pp. 15-26. (Voigtländer, Henrike)

Reviews

Rezension zu: Heitzer, Enrico/Jander, Martin/Kahane, Anetta/Poutrus, Patrice (Hrsg.) : Nach Auschwitz: Schwieriges Erbe DDR. Plädoyer für einen Paradigmenwechsel in der DDR-Zeitgeschichtsforschung, Frankfurt/M. 2018

Voigtländer, Henrike
In: Sehepunkte more details


Rezension zu: Waibel, Harry: Die braune Saat. Antisemitismus und Neonazismus in der DDR, Stuttgart 2017

Voigtländer, Henrike
In: Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, 2018 (2018) 17(2)225, pp. 225-227.

further publishments

„Auch unter Anwendung roher Gewalt war dieser Herr nicht dazu zu bewegen, letzte Geheimnisse zu seiner Person offenzulegen“: Sexualisierte Fotos in Betriebszeitungen der DDR der 1980er-Jahre

Denken ohne Geländer – Der Blog des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung e.V., 2022 to the internet article


Weibliche Neonazis in der DDR: Zur Rolle von Geschlecht in Verfolgungslogiken des MfS

Lernen aus der Geschichte, 2021 to the internet article


"Rowdy", "Fußball-Skin, "Faschist". Frauen in der Neonaziszene der DDR und die Akten der Staatssicherheit

Zeitgeschichte-Online, 2019 to the internet article


Tagungsbericht - Zur Gesellschaftsgeschichte des Umbruchs. Lebenswelt und Systemwechsel vor, während und nach 1989, 22.06.2017 - 23.06.2017 Potsdam

H-Soz-Kult, 2017 to the internet article