Home > institut > PD Dr. habil. Isabelle-Christine Panreck

PD Dr. habil. Isabelle-Christine Panreck

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

isabelle-christine.panreck@mailbox.tu-dresden.de

Telefon: (0351) 463 36173

Photo PD Dr. habil. Isabelle-Christine Panreck

VITA

Akademische Laufbahn

  • 2020 Habilitation an der Technischen Universität Chemnitz
  • 2016 Promotion an der Technischen Universität Chemnitz
  • 2009 bis 2014 Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (BA Politik und Wirtschaft, MA Politikwissenschaft)

Auslandsaufenthalte

  • 2019 bis 2020 Visiting Fellow an der London School of Economics and Political Science, London, Großbritannien
  • 2018 Gastdozentin SciencesPo Lille, Lille, Frankreich

Berufserfahrung

  • Seit 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hannah-Arendt- Institut
  • 2019 bis 2020 Visiting Fellow an der London School of Economics and Political Science
  • 2018 Vertretung der Professur Wissenschaft von der Politik im Lehrbetrieb der Universität Vechta
  • 2017 bis 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Lehraufträge an den Universitäten Münster (WiSe 2016/17), Vechta (SoSe 2019), Heidelberg (SoSe 2019)

Sprachkenntnisse

  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Französisch (fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Latein

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

  • Intellectual History
  • Demokratietheorie
  • Populismus
  • Extremismusprävention, Demokratiebildung und soziale Teilhabe
  • Geschlechterforschung

Stipendien und Preise

  • 2017 Universitätspreis der TU Chemnitz

Funktionen und Mitgliedschaften

  • UK Political Studies Association’s German Politics Specialist Group (PSA)
  • International Association for the Study of German Politics (IASGP)
  • International Political Science Association (IPSA)
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
  • Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP)
  • Portal Ideengeschichte (Philipps Universität Marburg)

PUBLIKATIONEN



Herausgeberschaften

Populismus – Staat – Demokratie. Ein interdisziplinäres Streitgespräch

(Staat – Souveränität – Nation)
Isabelle-Christine Panreck (Hg.)
Springer VS: Wiesbaden 2020.

Aufsätze in Sammelbänden

Gemeinsam gegen die Europäische Union? Parteiförmiger Rechtspopulismus in Deutschland, Österreich und Frankreich

In: Martin Schwarz (Hg.): Quo vadis Europäische Union? Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme zum Stand des Integrationsprojekts.
Lit-Verlag, Münster 2021. S. 163-182.. (Isabelle-Christine Panreck)


Großbritannien. Nationale Identität und Europäische Einigung

In: Konrad-Adenauer-Stiftung (Hg.): Nationalismus in Europa. Berlin 2020. S. 46-53.. (Dane, Felix Dane; Panreck, Isabelle-Christine)


Populismus und Demokratie in Europa und Lateinamerika

In: Panreck, Isabelle-Christine (Hg.): Populismus – Staat – Demokratie. Ein interdisziplinäres Streitgespräch.
Springer VS, Wiesbaden 2020. S. 135-156.


Populismus interdisziplinär denken – ein Plädoyer für den wissenschaftlichen Austausch

In: Panreck, Isabelle-Christine (Hg.): Populismus – Staat – Demokratie. Ein interdisziplinäres Streitgespräch.
Springer VS, Wiesbaden 2020. S. 3-11.

Aufsätze in Zeitschriften

Systemtransformatives Potenzial im deutschen Parteiensystem. Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland

Mannewitz, Tom; Panreck, Isabelle-Christine
In: Totalitarismus & Demokratie, 17 (2020) 1 S. 97-118.


Politisch zweigeteilt? – Wahlverhalten und Parteiensystem

Isabelle-Christine Panreck
In: Bürger & Staat, 70 (2020) 1-2 S. 159-165.


Normativität und Wissenschaft in Zeiten von Populismus. Einblicke in ein Spannungsverhältnis durch das Werk Klaus von Beymes

Isabelle-Christine Panreck
In: Jahrbuch für politisches Denken, 29 (2020)


Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart. Schwerpunkte, Desiderate und Potenziale geistes- wie sozialwissenschaftlicher Antisemitismusforschung

Isabelle-Christine Panreck
In: Jahrbuch Extremismus & Demokratie, 32 (2020) S. 283-298.


Zulasten zivilgesellschaftlicher Freiräume? Staatlich geförderte Demokratiebildung in Großbritannien

Isabelle-Christine Panreck
In: Zeitschrift für Politik, 67 (2020) 4 S. 438-455.


#aufstehen – Sprachrohr der Anteillosen? Theoretische Reflexionen und empirische Einsichten zum Populismusbegriff Ernesto Laclaus und Chantal Mouffes

Isabelle-Christine Panreck
In: Jahrbuch Extremismus & Demokratie, 23 (2020) S. 41-62.

Rezensionen

Michael Frey, Vor Achtundsechzig. Der Kalte Krieg und die Neue Linke in der Bundesrepublik und den USA. Wallstein: Göttingen 2020

Panreck, Isabelle-Christine
In: Bürger & Staat, 70 (2020) 4 S. 295-296.


Ulrike Ackermann, Das Schweigen der Mitte. Wege aus der Polarisierungsfalle, wbg Theiss: Darmstadt 2020

Panreck, Isabelle-Christine
In: Totalitarismus & Demokratie, 17 (2020) 2 S. 262-264.


Daron Acemoglu, James A. Robinson, Gleichgewicht der Macht. Der ewige Kampf zwischen Staat und Gesellschaft, S. Fischer: Frankfurt am Main 2019

Isabelle-Christine Panreck
In: Der Tagesspiegel vom 22.01.2020 S. 21.


Julian Nida-Rümelin, Die gefährdete Rationalität der Demokratie. Ein politischer Traktat, Edition Körber: Hamburg 2020

Isabelle-Christine Panreck
In: Der Tagesspiegel vom 29.04.2020 S. 21.

weitere Veröffentlichungen

The ‘Spanish Flu’ and Covid-19 in Germany

Political Studies Association UK. Blog, 2021 zum Internetartikel


Populismus interdisziplinär betrachtet

Denken ohne Geländer. HAIT-Blog, 2020 zum Internetartikel


„If society has an itch, it scratches education.” Demokratiebildung als Antwort auf Krisen.

Denken ohne Geländer. HAIT-Blog, 2020 zum Internetartikel

VORTRÄGE



wissenschaftlicher Vortrag

Workshop New England College, USA

11.01.2021 • digital
Political Conflicts in Democracies


HAIT-Kolloquium

10.12.2020 • digital
Zwischen ‚Kalten Kriegern‘ und ‚Apologeten‘: Vergleichende Systemforschung vor und nach 1989. Einsichten durch das Werk Klaus von Beymes zur Beschreibung


Practicing Democracy during a Health Crisis, Political Studies Association

27.11.2020 • digital
From Virus to Viral Conspiracy Theories in the German-Czech-Polish Border Region zur Beschreibung


digitaler Präsenztag, Konrad-Adenauer-Stiftung

24.11.2020 • digital
Partizipation in der Repräsentativen Demokratie


Institut für Politikwissenschaft, TU Chemnitz

24.11.2020 • digital
Gegen den Strom? Klaus von Beyme und die ‚Ostblockforschung‘


Workshop Civil Democracy Protection, Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden

12.11.2020 • digital
Protecting Democracy. Joint Field of State and Civil Society in the UK? zur Beschreibung


Auswärtiges Amt, Internationales Austauschprogramm

03.11.2020 • digital
Extremism and Populism in Germany


Institut für Politikwissenschaft, TU Chemnitz

15.07.2020 • Chemnitz/digital
Diskursanalyse als Instrument der feministischen Autoritarismusforschung