Home > institut > Stefan Brieger

Stefan Brieger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Unterstützung der Redaktion der Institutszeitschrift „Totalitarismus und Demokratie“

stefan.brieger@mailbox.tu-dresden.de

Telefon: (0351) 463 32802

Ersatzphoto Stefan Brieger

VITA

Berufserfahrung

  • seit 10/2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut
  • 02/2019 - 09/2020 wissenschaftliche Hilfskraft am Hannah-Arendt-Institut

Sprachkenntnisse

  • Englisch (fließend)
  • Russisch (Kenntnisse)
  • Latein

Forschungs- und Lehrschwerpunkte

  • Extremismusforschung
  • Demokratietheorie
  • Transformation politischer Systeme

PUBLIKATIONEN



Aufsätze in Sammelbänden

Wirkungsloser Demokratieschutz? Eine Untersuchung zur Effizienz der deutschen Vereinsverbotspraxis

In: Möllers, Martin H.W.; van Ooyen, Robert Chr. (Hg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2020/2021. Frankfurt 2021. S. 227-241


Vereinsverbote in den deutschen Ländern - Effizienz und Angemessenheit im Praxistest am Fallbeispiel Brandenburgs

In: Möllers, Martin H.W.; van Ooyen, Robert Chr. (Hg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2018/2019. Frankfurt 2019. S. 307-326


Die Vereinsverbotspraxis im vereinten Deutschland und der Einfluss machtpolitischer Kalküle

In: Backes, Uwe et al. (Hg.): Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2018 (30). Baden-Baden 2018. S. 55-78


Erbe der Diktatur? Gründe für die unterschiedliche Ausprägung des Demokratieschutzes und des Mittels des Parteiverbots in Deutschland und Italien

In: Möllers, Martin H.W.; van Ooyen, Robert Chr. (Hg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2016/2017. Frankfurt 2017. S. 105-126

Aufsätze in Zeitschriften

The Democracy-Economy-Nexus

Brieger, Stefan; Markwardt, Gunther
In: Review of Economics, 71 (2020), 2 S. 135-167.

Übersetzungen

Populismus in Europa: Von den Rändern zum Mainstream

Mudde, Cas
Totalitarismus und Demokratie, 17 (2020) 1 S. 13-34. zur Beschreibung