Home > institut > Neue Meldung

Förderung durch das Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie

Benjamin Werner erhält das „JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte“ mit einer Laufzeit von 6 Monaten ab Januar 2021. Das Stipendium dient dem Abschluss seines Dissertationsprojektes „Sozialverwaltung zwischen Demokratie und Diktatur. Strukturen und Politik von 1918 bis 1939 am Beispiel Dresdens“.

Gestiftet wurde das Stipendium von Prof. Dr. Erk Volkmar Heyen, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und europäische Verwaltungsgeschichte an der Universität Greifswald und Herausgeber des 1989-2008 erschienenen „Jahrbuchs für europäische Verwaltungsgeschichte“ (JEV).

©