Home > institut > Neue Meldung

HAIT in den Medien / Oktober 2020

Katerstimmung

Andreas Kötzing stellt im Rahmen der "Kinostarts der Woche" im Kreuzer die Filmreihe "Nach dem Jubel" vor.

Zum Beitrag

--

Die lange Geschichte des Rechtsterrorismus

In der Sendung "Hörsaal" wurden drei Vorträge zur Geschichte des Rechtsterrorismus gesendet, die im Rahmen der vom HAIT, ZZF, MMZ und Fritz-Bauer-Institut am 13. und 14. Februar 2020 veranstalteten Tagung "Kontinuitäten rechter Gewalt" aufgezeichnet wurden.

Zum Beitrag

--

Initiative will über Extremismus diskutieren

Die Initiative „Bautzen gegen Extremismus“ lädt zu zwei Diskussionsabenden und kündigt zwei Vorträge an: Am Donnerstag, den 15. Oktober referiert Uwe Backes im ersten Vortrag ab 19 Uhr zu „Formen des politischen Extremismus“.

Zum Beitrag

--

Forscher stellen Buch zum Rechtsextremismus vor

Der Sender Welt berichtet über die Ergebnisse des von Uwe Backes und Steffen Kailitz herausgegebenen Bandes "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?

Zum Beitrag

--

Buch soll Sachsens Image aufpolieren

Der Sender ntv berichtet über die Ergebnisse des von Uwe Backes und Steffen Kailitz herausgegebenen Bandes "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?

Zum Beitrag

--

Ist Sachsen eine Hochburg des Rechtsextremismus? Nein, aber...

Der Stern berichtet über die Ergebnisse des von Uwe Backes und Steffen Kailitz herausgegebenen Bandes "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?"

Zum Beitrag

--

Publikation relativiert Sachsens Ruf

Die Sächsische Zeitung berichtet über die Buchvorstellung "Sachsen - Eine Hochburg des Rechtsextremismus?" und die anschließende Podiumsdiskussion mit den Herausgebern Uwe Backes und Steffen Kailitz sowie dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Zum Beitrag

--

Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

Die Augsburger Allgemeine berichtet über die Buchvorstellung "Sachsen - Eine Hochburg des Rechtsextremismus?" und die anschließende Podiumsdiskussion mit den Herausgebern Uwe Backes und Steffen Kailitz sowie dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Zum Beitrag

--

Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

Die Passauer Neue Presse berichtet über die Buchvorstellung "Sachsen - Eine Hochburg des Rechtsextremismus?" und die anschließende Poddiumsdiskussion mit den Herausgebern Uwe Backes und Steffen Kailitz sowie dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Zum Beitrag

--

Nicht rechter als der Rest von Ostdeutschland?

Die Freie Presse berichtet von der Buchvorstellung "Sachsen - Eine Hochburg des Rechtsextremismus?" mit den Herausgebern Uwe Backes und Steffen Kailitz sowie der anschließenden Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer.

Zum Beitrag

--

„Von der AfD geht eine Gefahr für die Demokratie aus“

Bei der Diskussionsveranstaltung „Bautzen gegen Extremismus“ referierte Uwe Backes zum politischen Extremismus mit anschließender Podiumsdiskussion.

Zum Beitrag

--

Was Spanische Grippe und Coronavirus-Pandemie gemeinsam haben

In der Sendung "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" berichten die Thomas Lindenberger, Mike Schmeitzner und Isabelle-Christine Panreck aus dem Corona-Projekt am HAIT.

Zum Beitrag

--

Sechs Jahre Pegida in Dresden

Steffen Kailitz mit Analysen zur Rolle von Pegida zum sechsten Jahrestag.

Zum Beitrag

--

Ist Sachsen rechter als der Rest?

In der Rubrik "Perspektiven" geht Maximilian Kreter in seinem Essay der Frage nach, ob Sachsen wirklich "rechter als der Rest" ist und wo der Freistaat Defizite aufweist.

Zum Beitrag


© USA-Reiseblogger Simon