Home > institut > HAIT in den Medien

HAIT in den Medien

Der MDR hat mit Mike Schmeitzner über die Potsdamer Konferenz und deren Folge für die Neuordnung Europas nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gesprochen.

Vor 75 Jahren: Potsdamer Konferenz

Freitag, 17. Juli 2020 MDR
Das ZDF-Morgenmagazin berichtet über die Proteste entlang der B96 und hat dazu u.a. mit Steffen Kailitz gesprochen.

Wut und Hass an der B96

Montag, 13. Juli 2020 ZDF
Der von Uwe Backes und Steffen Kailitz herausgegebene Sammelband zum Rechtsextremismus in Sachsen wurde ausführlich im Deutschlandfunk besprochen.

Eine Hochburg des Rechtsextremismus?

Montag, 29. Juni 2020 Deutschlandfunk
"Deutschlandfunk Kultur" hat mit Andreas Kötzing über verschieden Jugendfilme der DEFA aus der Zeit von 1989/90 gesprochen.

DEFA-Jugendfilme aus der Wendezeit

Samstag, 27. Juni 2020 Deutschlandfunk Kultur
Zum 75. Jahrestag der Gründung der CDU hat der MDR mit Mike Schmeitzner über die Rolle der Ost-CDU in den Anfangsjahren der DDR gesprochen.

Die Ost-CDU in den Nachkriegsjahren

Freitag, 26. Juni 2020 MDR
Der MDR berichtet über die Sprache rechtspopulistischer Parteien. André Postert erläutert im Bericht Parallelen und Hintergründe zur NS-Rhetorik.

Wie Rechtspopulisten NS-Rhetorik für sich nutzen

Montag, 22. Juni 2020 MDR
Der MDR hat mit Friederike Kind-Kovács über die Befragung von Zeitzeugen und die Wahrnehmung der "Wende" aus Kinderperspektive gesprochen.

Wie haben Kinder die Wendezeit erlebt?

Freitag, 19. Juni 2020 MDR
Die Sächsische Zeitung berichtet über ein von Friederike Kind-Kovács an der TU Dresden durchgeführtes Seminar, in dem die Studierenden Alltagserfahrungen in der DDR anhand von Interviews untersuchen.

Die langen Prägungen der DDR

Donnerstag, 18. Juni 2020 Sächsische Zeitung
Die Dresdner Neuesten Nachrichten berichten in einem ausführlichen Nachruf über Leben und Werk von Gerhard Lindemann.

Akribischer Kirchenhistoriker und streitbarer Demokrat

Freitag, 12. Juni 2020 Dresdner Neueste Nachrichten
Deutschlandfunk Kultur hat mit Andreas Kötzing über die Löschung von Filmen und Serien mit rassistischen Inhalten und stereotypen Darstellungen gesprochen.

Wie umgehen mit problematischen Inhalten?

Donnerstag, 11. Juni 2020 Deutschlandfunk Kultur
In der "Phoenix Runde" hat HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz zusammen mit anderen Experten über den Machtkampf in der AfD diskutiert.

Machtkampf in der AfD – Partei vor der Spaltung?

Donnerstag, 28. Mai 2020 Phoenix
Der von Steffen Kailitz und Uwe Backes herausgegebene Sammelband wird in der L-IZ ausführlich rezensiert.

Sachsen – Eine Hochburg des Rechtsextremismus?

Donnerstag, 28. Mai 2020 Leipziger Internetzeitung
Im Interview für das 'Instituo Humanitas Unisinos' äußert sich Maximilian Kreter zu den Folgen rechtsextremer Gewalt gegen Journalisten in Deutschland und Europa.

(Interview in Portugiesisch).

"Der Begriff 'Lügenpresse' hat in Deutschland eine lange Geschichte"

Sonntag, 24. Mai 2020 IHU Online
Die Sächsische Zeitung berichtet ausführlich über den von Gerhard Lindemann und Mike Schmeitzner herausgegebenen Sammelband zur politischen Gewalt in Sachsen in den frühen 1930er Jahren.

Im Rausch der Gewalt

Freitag, 22. Mai 2020 Sächsische Zeitung
Die Demonstrationen gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der "Corona"-Pandemie könnten zunehmend von extremistischen Gruppierungen instrumentalisiert werden, warnt Steffen Kailitz im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Neue Zielgruppen für Extremisten

Dienstag, 19. Mai 2020 Focus
Der Bayerische Rundfunk berichtet über die Machtverschiebungen innerhalb der AfD. Für die ausführliche Reportage wurde HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz interviewt.

Was hat der Flügel wirklich vor?

Montag, 11. Mai 2020 Bayerischer Rundfunk
Die Sächsische Zeitung berichtet über die Gefangennahme von Martin Mutschmann und geht dabei auf die biographischen Forschungen von Mike Schmeitzner zum sächsischen NS-Gauleiter ein.

(Artikel nur für Abonnenten zugänglich.)

So endete Sachsens Gauleiter

Freitag, 8. Mai 2020 Sächsische Zeitung
Der BR berichtet über die Rolle der "Bekennenden Kirche" im Nationalsozialismus und hat dazu mit Clemens Vollnhals, dem stellvertretenden Direktor des HAIT, gesprochen.

Entnazifizierung mit eigener Geschichtsschreibung

Montag, 4. Mai 2020 Bayerischer Rundfunk
Das ZDF zeigt am 3.5. um 23:45 Uhr die Dokumentation "Kinder im Krieg". Für den Film wurde u.a. HAIT-Mitarbeiter André Postert interviewt.

Kinder im Krieg - Was unsere Eltern erlebten

Sonntag, 3. Mai 2020 ZDF
In einer vierteiligen Dokumentation schildert "ARTE" die Geschichte der internationalen Arbeiterbewegung. Für die Dokumentation wurde u.a. HAIT-Direktor Thomas Lindenberger interviewt.

Die Geschichte der Arbeiterbewegung

Freitag, 24. April 2020 ARTE
Auf "MDR Kultur" wurde der Sammelband von Uwe Backes und Steffen Kailitz über Rechtsradikalismus in Sachsen rezensiert.

Sachsen: eine Hochburg des Rechtsradikalismus?

Montag, 20. April 2020 MDR
In der Sendung "Zeitreise" wurde über die MfS-Aktion "Licht" berichtet. Für den Beitrag wurde u.a. HAIT-Mitarbeiter Thomas Widera interviewt.

Die Finsterlinge hinter der "Aktion Licht"

Sonntag, 19. April 2020 MDR
Im "Tagesspiegel" werden neue Publikationen zum Thema Rechtsextremismus vorgestellt, darunter auch der von Steffen Kailitz und Uwe Backes herausgegebene Sammelband "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?".

In Sachsen ist rechts außen fast schon normal

Freitag, 10. April 2020 Tagesspiegel
Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow hat in einer Pressemitteilung den Projektverbund "Multiple Transformationen 1989" kommentiert.
Hier gelangen Sie zum Medienbeitrag

Projektverbund Multiple Transformationen 1989

Freitag, 3. April 2020 sachsen.de
Der MDR hat mit Steffen Kailitz über den Sammelband "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?" gesprochen.

Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?

Donnerstag, 12. März 2020 MDR
Die Zeitschrift "Politik & Kultur" hat mit Andreas Kötzing über historische und aktuelle Darstellungen der Staatssicherheit in Film und Fernsehen gesprochen.

Zwischen Lebenswirklichkeiten und Allmachtsfantasien

Sonntag, 1. März 2020 Politik & Kultur
HAIT-Mitarbeiter Alexander Zinn hat sein Forschungsprojekt über die Verfolgung Homosexueller an einer Schule in Rendsburg vorgestellt. Die SHZ berichtet darüber.

(Artikel im Volltext nur für Abonnenten zugänglich.)

Leidensweg eines Homosexuellen

Donnerstag, 27. Februar 2020 Schleswig Hollsteinische Landeszeitung
"Der Spiegel" beschäftigt sich mit der Rolle Links-Partei innerhalb des demokratischen Systems und hat dazu auch mit Steffen Kailitz gesprochen.

(Artikel nur für Abonnenten kostenlos zugänglich.)

Ist die Linke wirklich in der Demokratie angekommen?

Montag, 24. Februar 2020 Der Spiegel
Steffen Kailitz war zu Gast in der Sendung "Kontrovers" vom Deutschlandfunk und hat zusammen mit anderen Experten über die aktuelle Bedrohung durch den Rechtsextremismus diskutiert.

Terror von rechts: Wird die Gefahr ernst genug genommen?

Montag, 24. Februar 2020 Deutschlandfunk
Zur 70. Berlinale hat 'Deutschlandfunk Kultur' mit Andreas Kötzing über die Filmfestivalforschung und die NS-Verstrickung des Berlinale-Gründungsdirektors Alfred Bauer gesprochen.

Wie schreibt man Filmfestivalgeschichte?

Samstag, 22. Februar 2020 Deutschlandfunk Kultur
Auch der DLF berichtet ausführlich über die vom HAIT mitorganisierte Tagung "Kontinuitäten Rechter Gewalt" in Potsdam.

Rechte Gewalt als Konstante Deutscher Geschichte

Donnerstag, 20. Februar 2020 Deutschlandfunk
Die Tagung "Kontinuitäten rechter Gewalt" ist Thema eine Beitrages von "DLF Kultur".

Den Kontinuitäten rechter Gewalt auf der Spur

Mittwoch, 19. Februar 2020 DLF Kultur
Der MDR berichtet über die Gedenkveranstaltungen zum 75. Jahrestag der Bombenangriffe auf Dresden und hat dafür u.a. mit HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz gesprochen.

Hand in Hand - 75 Jahr Gedenken in Dresden

Donnerstag, 13. Februar 2020 MDR
Aus Anlass des 75. Jahrestages der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg hat die Deutsche Welle mit HAIT-Mitarbeiter Thomas Widera über die Ereignisse gesprochen.

Die Zerstörung Dresdens: Fakten, Mythen, Zeitzeugen

Mittwoch, 12. Februar 2020 Deutsche Welle
Die niederländische Zeitung "Reformatorisch Dagblad" beschäftigt sich ausführlich mit dem von Clemens Vollnhals und Manfred Gailus herausgegebenen Sammelband über den Theologen Gerhard Kittel (1888-1948).

(Artikel in Niederländisch)

Gerhard Kittel beschäftigte sich auch mit der "Judenfrage"

Donnerstag, 2. Januar 2020 Reformatorisch Dagblad
In einem Gastbeitrag für den "Spiegel" analysiert HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz die Sprache und das Vokabular von AfD-Funktionären.

(Der Artikel ist nur für Abonnenten kostenlos verfügbar.)

Im Namen des "Volkes"

Freitag, 20. Dezember 2019 Der Spiegel
Über den Internationalen Workshop "Stätten der NS-Zwangsarbeit in Sachsen, Böhmen und Schlesien als archäologische Kulturdenkmale und Erinnerungsorte" berichtet das "Neue Deutschland".

Graben in der Unkulturlandschaft

Samstag, 23. November 2019 Neues Deutschland
Die Donau-Post berichtet über die Verleihung des "Preises für Frauen in Wissenschaft und Kunst" der Stadt Regensburg an HAIT-Mitarbeiterin Friederike Kind-Kovács.

Ehrung für Dr. Friederike Kind-Kovács

Montag, 28. Oktober 2019 Donau Post
Der Sammelband "Der gespaltene Freistaat" über die Entwicklung Sachsens in der Weimarer Republik von Mike Schmeitzner, Konstantin Hermann und Swen Steinberg wurde ausführlich in der Chemnitzer "Freien Presse" vorgestellt.

Sachsen im Demokratie-Stress

Donnerstag, 17. Oktober 2019 Freie Presse
Das Radio der Uni Leipzig "mephisto 97.6" hat mit HAIT-Mitarbeiter Andreas Kötzing über den Wandel der DDR-Erinnerungskultur seit 1989/90 gesprochen.

30 Jahre Mauerfall

Mittwoch, 2. Oktober 2019 Mephisto 97.6
In einem Interview für den "Deutschlandfunk" hat sich Andreas Kötzing über aktuelle Spielfilme zur DDR-Geschichte geäußert und die Frage aufgeworfen, warum sich keiner der Filme mit der Nach-Wendezeit beschäftigt.

Kein schöner Land? Das Wendejubiläum im Film

Mittwoch, 2. Oktober 2019 Deutschlandfunk
Die "Leipziger Volkszeitung" hat zum 30. Jahrestag der 'Friedlichen Revolution' ein umfangreiches Sonderheft veröffentlicht. Im Magazin findet sich u.a. ein Interview mit HAIT-Mitarbeiter Andreas Kötzing zum Einfluss der Medien auf die Wahrnehmung der Ereignisse von 1989/90.

Bilder formen unsere Erinnerung

Samstag, 14. September 2019 Leipziger Volkszeitung
Die "Sächsische Zeitung" berichtet über den Sammelband "Der gespaltene Freistaat".

Das ewig zerstrittene Sachsen

Donnerstag, 5. September 2019 Sächsische Zeitung
Der u.a. von Mike Schmeitzner herausgegebene Sammelband "Der gespaltene Freistaat" über Sachsen in der Zeit der Weimarer Republik wurde ausführlich in den "Dresdner Neuesten Nachrichten" vorgestellt.

Der gespaltene Freistaat

Montag, 12. August 2019 Dresdner Neueste Nachrichten
Die "Sächsische Zeitung" hat die Studie von Claudia Böttcher über die Darstellung des Widerstandes gegen das NS-Regime im DDR-Fernsehen vorgestellt.

Von wegen nur kommunistischer Widerstand

Donnerstag, 8. August 2019 Sächsische Zeitung
HAIT-Gastwissenschaftler Klaus Neumann hat auf "Inside Story" einen Artikel zur Auseinandersetzung um Carola Rackete und die Seenotrettung auf dem Mittelmeer veröffentlicht.

The remarkable deeds of Captain Rackete

Freitag, 12. Juli 2019 Inside Story
Die "Tagesschau" hat mit Steffen Kailitz über rechtsextremistische Position innerhalb der AfD gesprochen.

Die Macht des "Flügels" in der AfD

Samstag, 6. Juli 2019 Tagesschau
Maximilian Kreter hat im Interview mit "Deutschlandfunk Nova" über die Verbreitung rechtsextremer Rockmusik und die politische Überprüfung von Rechtsrock-Musikfestivals gesprochen.

Rechtsrock-Experte: Politik scheut die rechtliche Prüfung

Samstag, 6. Juli 2019 Deutschlandfunk Nova
Der "Deutschlandfunk" berichtet ausführlich über aktuelle Forschungen zu staatlichen Enteignungen von Kunstwerken und Kulturgütern in der DDR und geht dabei auch auf die MfS-Aktion "Licht" ein, die von HAIT-Mitarbeiter Thomas Widera erforscht wird.

Museen rekonstruieren die Herkunft ihrer Objekte

Donnerstag, 27. Juni 2019 Deutschlandfunk
Der vom HAIT herausgegebene Sammelband "Die SS nach 1945" wurde ausführlich im "Tagesspiegel" besprochen.

Der Ornithologe schwärmte von "seligen Auschwitzer Zeiten"

Dienstag, 11. Juni 2019 Der Tagesspiegel
Für den Blog "Centre for Analysis of the Radical Right" hat HAIT-Mitarbeiter Maximilian Kreter einen Beitrag über die rechtsextreme Szene im Umfeld des Chemnitzer FC und anderen Fußballvereinen verfasst.

"HooNaRa": Football Clubs in (East)Germany and their problems with Right-Wing-Extremism

Dienstag, 4. Juni 2019 www.radicalrightanalysis.com
Die "taz" berichtet über eine Podiumsdiskussion zur Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen in Berlin.

Allmacht der Bilder

Donnerstag, 23. Mai 2019 taz
In einem Beitrag der MDR-Sendung "Sachsenspiegel" äußert sich HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz zum jüngsten Bericht des Sächsischen Verfassungsschutzes.

Laut Verfassungsschutz ist Antifaschismus linksextrem

Mittwoch, 15. Mai 2019 MDR
In der "taz" wird über Raubkunst in der DDR und das Forschungsprojekt zur MfS-Aktion "Licht" berichtet.

Heiße Waren, kalte Quellen

Mittwoch, 8. Mai 2019 taz
Das Magazin "Monopol" beschäftigt sich in einem Beitrag mit den Ergebnissen des Forschungsprojektes zur MfS-Aktion "Licht".

Schwierige Spurensuche in Ost und West

Dienstag, 7. Mai 2019 Monopol - Magazin für Kunst und Leben
Über erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zur MfS-"Aktion Licht", das am HAIT von Thomas Widera berarbeitet wird, berichtet auch "Deutschlandfunk Kultur".

Wissenschaftler untersuchen DDR-Kunstraubsystem

Dienstag, 7. Mai 2019 Deutschlandfunk Kultur
Im Interview mit „Deutschlandfunk Kultur“ hat Maximilian Kreter über die Ergebnisse seiner Untersuchung zur rechtsextremen Musikszene in Sachsen gesprochen.

Neue Strategien im Rechtsrock

Dienstag, 16. April 2019 Deutschlandfunk Kultur
In der Sendung "Sachsenspiegel" berichtet der MDR von der Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Sachsen: Eine Hochburg rechter Gewalt?

Montag, 15. April 2019 MDR
Die "Leipziger Volkszeitung" berichtet über die Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Rechte Hassgewalt in Sachsen auf dem Vormarsch

Montag, 15. April 2019 Leipziger Volkszeitung
Das "Neue Deutschland" berichtet über die Ergebnisse der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Die rechten Schläger werden älter

Montag, 15. April 2019 Neues Deutschland
Die "Freie Presse" aus Chemnitz fasst die zentralen Ergebnisse der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen" zusammen.

Mehr rechte Hassgewalt

Montag, 15. April 2019 Freie Presse
Die DNN berichten über den Band "Bilder der Allmacht" und die Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen.

Was Armin Müller-Stahl mit der Stasi zu tun hatte

Dienstag, 26. März 2019 Dresdner Neueste Nachrichten
In der "Süddeutschen Zeitung" wurde der von Jan Erik Schulte und Michael Wildt herausgegebenen Sammelband "Die SS nach 1945" rezensiert.

Wiederaufstieg der Sündenböcke

Montag, 4. März 2019 Süddeutsche Zeitung
Der in der Reihe „Lebenszeugnisse – Leidenswege“ erschienene Band über den Wuppertaler Juristen Martin Gauger wurde in der „Wuppertaler Rundschau“ vorgestellt.

Erinnerung an einen Aufrechten

Donnerstag, 21. Februar 2019 Wuppertaler Rundschau
Im Interview mit dem Radiosender „Sputnik“ äußert sich Steffen Kailitz zur geplante Klage der AfD gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz. Hintergrund ist die Einstufung der Partei als „Prüffall“.

AfD verklagt Verfassungsschutz

Freitag, 8. Februar 2019 MDR „Sputnik“
Für eine ausführliche Dokumentation des MDR über das Konzentrationslager Sachsenburg wurde u. a. Mike Schmeitzner zur Geschichte des Lagers befragt.

Sachsenburg – das vergessene KZ

Dienstag, 29. Januar 2019 MDR
In der aktuellen Ausgabe der "FAZ Woche" (Nr. 5/2019) ist ein Interview mit Uwe Backes zur politischen Ausrichtung der AfD erschienen.

Wie weit rechts steht die AfD?

Freitag, 25. Januar 2019 FAZ Woche
Steffen Kailitz äußert sich im Interview mit dem „Tagesspiegel“ zur Entscheidung des Bundesverfassungsschutzes, die AfD als „Prüffall“ einzustufen.

„Der Verfassungsschutz ist viel zu spät dran.“

Mittwoch, 23. Januar 2019 Tagesspiegel
Das Nachrichtenmagazin „Focus“ stellt das Buch „Kinderspiel, Glücksspiel, Kriegsspiel“ von André Postert vor.

Spielzeug im „Dritten Reich“

Mittwoch, 16. Januar 2019 Focus
Das Buch „Kinderspiel – Glücksspiel – Kriegsspiel“ von André Postert wurde auf „Deutschlandfunk Kultur“ besprochen.

Spiele als Spiegel der Gesellschaft

Donnerstag, 10. Januar 2019 Deutschlandfunk Kultur – Lesart
Der MDR hat das Buch „Bilder der Allmacht“ von Andreas Kötzing über die Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen vorgestellt.

Die Stasi in Film und Fernsehen

Donnerstag, 10. Januar 2019 MDR