Home > institut > HAIT in den Medien

HAIT in den Medien

Das Radio der Uni Leipzig "mephisto 97.6" hat mit HAIT-Mitarbeiter Andreas Kötzing über den Wandel der DDR-Erinnerungskultur seit 1989/90 gesprochen.

30 Jahre Mauerfall

Mittwoch, 2. Oktober 2019 Mephisto 97.6
In einem Interview für den "Deutschlandfunk" hat sich Andreas Kötzing über aktuelle Spielfilme zur DDR-Geschichte geäußert und die Frage aufgeworfen, warum sich keiner der Filme mit der Nach-Wendezeit beschäftigt.

Kein schöner Land? Das Wendejubiläum im Film

Mittwoch, 2. Oktober 2019 Deutschlandfunk
Die "Leipziger Volkszeitung" hat zum 30. Jahrestag der 'Friedlichen Revolution' ein umfangreiches Sonderheft veröffentlicht. Im Magazin findet sich u.a. ein Interview mit HAIT-Mitarbeiter Andreas Kötzing zum Einfluss der Medien auf die Wahrnehmung der Ereignisse von 1989/90.

Bilder formen unsere Erinnerung

Samstag, 14. September 2019 Leipziger Volkszeitung
Die "Sächsische Zeitung" berichtet über den Sammelband "Der gespaltene Freistaat".

Das ewig zerstrittene Sachsen

Donnerstag, 5. September 2019 Sächsische Zeitung
Der u.a. von Mike Schmeitzner herausgegebene Sammelband "Der gespaltene Freistaat" über Sachsen in der Zeit der Weimarer Republik wurde ausführlich in den "Dresdner Neuesten Nachrichten" vorgestellt.

Der gespaltene Freistaat

Montag, 12. August 2019 Dresdner Neueste Nachrichten
Die "Sächsische Zeitung" hat die Studie von Claudia Böttcher über die Darstellung des Widerstandes gegen das NS-Regime im DDR-Fernsehen vorgestellt.

Von wegen nur kommunistischer Widerstand

Donnerstag, 8. August 2019 Sächsische Zeitung
HAIT-Gastwissenschaftler Klaus Neumann hat auf "Inside Story" einen Artikel zur Auseinandersetzung um Carola Rackete und die Seenotrettung auf dem Mittelmeer veröffentlicht.

The remarkable deeds of Captain Rackete

Freitag, 12. Juli 2019 Inside Story
Die "Tagesschau" hat mit Steffen Kailitz über rechtsextremistische Position innerhalb der AfD gesprochen.

Die Macht des "Flügels" in der AfD

Samstag, 6. Juli 2019 Tagesschau
Maximilian Kreter hat im Interview mit "Deutschlandfunk Nova" über die Verbreitung rechtsextremer Rockmusik und die politische Überprüfung von Rechtsrock-Musikfestivals gesprochen.

Rechtsrock-Experte: Politik scheut die rechtliche Prüfung

Samstag, 6. Juli 2019 Deutschlandfunk Nova
Der "Deutschlandfunk" berichtet ausführlich über aktuelle Forschungen zu staatlichen Enteignungen von Kunstwerken und Kulturgütern in der DDR und geht dabei auch auf die MfS-Aktion "Licht" ein, die von HAIT-Mitarbeiter Thomas Widera erforscht wird.

Museen rekonstruieren die Herkunft ihrer Objekte

Donnerstag, 27. Juni 2019 Deutschlandfunk
Der vom HAIT herausgegebene Sammelband "Die SS nach 1945" wurde ausführlich im "Tagesspiegel" besprochen.

Der Ornithologe schwärmte von "seligen Auschwitzer Zeiten"

Dienstag, 11. Juni 2019 Der Tagesspiegel
Für den Blog "Centre for Analysis of the Radical Right" hat HAIT-Mitarbeiter Maximilian Kreter einen Beitrag über die rechtsextreme Szene im Umfeld des Chemnitzer FC und anderen Fußballvereinen verfasst.

"HooNaRa": Football Clubs in (East)Germany and their problems with Right-Wing-Extremism

Dienstag, 4. Juni 2019 www.radicalrightanalysis.com
Die "taz" berichtet über eine Podiumsdiskussion zur Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen in Berlin.

Allmacht der Bilder

Donnerstag, 23. Mai 2019 taz
In einem Beitrag der MDR-Sendung "Sachsenspiegel" äußert sich HAIT-Mitarbeiter Steffen Kailitz zum jüngsten Bericht des Sächsischen Verfassungsschutzes.

Laut Verfassungsschutz ist Antifaschismus linksextrem

Mittwoch, 15. Mai 2019 MDR
In der "taz" wird über Raubkunst in der DDR und das Forschungsprojekt zur MfS-Aktion "Licht" berichtet.

Heiße Waren, kalte Quellen

Mittwoch, 8. Mai 2019 taz
Das Magazin "Monopol" beschäftigt sich in einem Beitrag mit den Ergebnissen des Forschungsprojektes zur MfS-Aktion "Licht".

Schwierige Spurensuche in Ost und West

Dienstag, 7. Mai 2019 Monopol - Magazin für Kunst und Leben
Über erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zur MfS-"Aktion Licht", das am HAIT von Thomas Widera berarbeitet wird, berichtet auch "Deutschlandfunk Kultur".

Wissenschaftler untersuchen DDR-Kunstraubsystem

Dienstag, 7. Mai 2019 Deutschlandfunk Kultur
Im Interview mit „Deutschlandfunk Kultur“ hat Maximilian Kreter über die Ergebnisse seiner Untersuchung zur rechtsextremen Musikszene in Sachsen gesprochen.

Neue Strategien im Rechtsrock

Dienstag, 16. April 2019 Deutschlandfunk Kultur
In der Sendung "Sachsenspiegel" berichtet der MDR von der Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Sachsen: Eine Hochburg rechter Gewalt?

Montag, 15. April 2019 MDR
Die "Leipziger Volkszeitung" berichtet über die Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Rechte Hassgewalt in Sachsen auf dem Vormarsch

Montag, 15. April 2019 Leipziger Volkszeitung
Das "Neue Deutschland" berichtet über die Ergebnisse der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen".

Die rechten Schläger werden älter

Montag, 15. April 2019 Neues Deutschland
Die "Freie Presse" aus Chemnitz fasst die zentralen Ergebnisse der Studie "Rechte Hassgewalt in Sachsen" zusammen.

Mehr rechte Hassgewalt

Montag, 15. April 2019 Freie Presse
Die DNN berichten über den Band "Bilder der Allmacht" und die Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen.

Was Armin Müller-Stahl mit der Stasi zu tun hatte

Dienstag, 26. März 2019 Dresdner Neueste Nachrichten
In der "Süddeutschen Zeitung" wurde der von Jan Erik Schulte und Michael Wildt herausgegebenen Sammelband "Die SS nach 1945" rezensiert.

Wiederaufstieg der Sündenböcke

Montag, 4. März 2019 Süddeutsche Zeitung
Der in der Reihe „Lebenszeugnisse – Leidenswege“ erschienene Band über den Wuppertaler Juristen Martin Gauger wurde in der „Wuppertaler Rundschau“ vorgestellt.

Erinnerung an einen Aufrechten

Donnerstag, 21. Februar 2019 Wuppertaler Rundschau
Im Interview mit dem Radiosender „Sputnik“ äußert sich Steffen Kailitz zur geplante Klage der AfD gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz. Hintergrund ist die Einstufung der Partei als „Prüffall“.

AfD verklagt Verfassungsschutz

Freitag, 8. Februar 2019 MDR „Sputnik“
Für eine ausführliche Dokumentation des MDR über das Konzentrationslager Sachsenburg wurde u. a. Mike Schmeitzner zur Geschichte des Lagers befragt.

Sachsenburg – das vergessene KZ

Dienstag, 29. Januar 2019 MDR
In der aktuellen Ausgabe der "FAZ Woche" (Nr. 5/2019) ist ein Interview mit Uwe Backes zur politischen Ausrichtung der AfD erschienen.

Wie weit rechts steht die AfD?

Freitag, 25. Januar 2019 FAZ Woche
Steffen Kailitz äußert sich im Interview mit dem „Tagesspiegel“ zur Entscheidung des Bundesverfassungsschutzes, die AfD als „Prüffall“ einzustufen.

„Der Verfassungsschutz ist viel zu spät dran.“

Mittwoch, 23. Januar 2019 Tagesspiegel
Das Nachrichtenmagazin „Focus“ stellt das Buch „Kinderspiel, Glücksspiel, Kriegsspiel“ von André Postert vor.

Spielzeug im „Dritten Reich“

Mittwoch, 16. Januar 2019 Focus
Das Buch „Kinderspiel – Glücksspiel – Kriegsspiel“ von André Postert wurde auf „Deutschlandfunk Kultur“ besprochen.

Spiele als Spiegel der Gesellschaft

Donnerstag, 10. Januar 2019 Deutschlandfunk Kultur – Lesart
Der MDR hat das Buch „Bilder der Allmacht“ von Andreas Kötzing über die Darstellung der Staatssicherheit in Film und Fernsehen vorgestellt.

Die Stasi in Film und Fernsehen

Donnerstag, 10. Januar 2019 MDR