Home > forschung > Projektdetails

Die sächsischen Großlogen nach 1918

Forschungsfeld:abgeschlossene Projekte (Projekt abgeschlossen)
Koordination: Franziska Böhl

PROJEKTBESCHREIBUNG

In ihrer von Prof. Dr. Günther Heydemann betreuten Dissertation über „Die sächsischen Großlogen nach 1918: Die Große Landesloge von Sachsen und die Großloge 'Deutsche Bruderkette' in der Weimarer Republik, NS- und DDR-Zeit" widmete sich Frau Franziska Böhl der Geschichte der Freimaurerei. Für die klassisch bürgerliche Vereinigung, die sich humanitären Idealen, sozialer Verantwortung und karitativer Fürsorge verschreibt, war das 20. Jahrhundert von schweren Einschnitten geprägt: 1935 wurde ihre Organisation von den Nationalsozialisten verboten und auch in der DDR wurde sie nicht geduldet. Frau Böhl verfasste eine erste umfassende Regionalstudie mit lokalhistorischen Beispielen und Mitgliederbiographien. Nach einer allgemeinen Einführung in die Thematik stehen im ersten Hauptteil die Angriffe der völkischen und nationalsozialistischen Bewegung während der Weimarer Republik sowie die unterschiedlichen Abwehrstrategien der sächsischen Freimaurer im Mittelpunkt. Der zweite Hauptteil befasst sich mit der NS-Zeit und zeigt die Haltung der Machthaber gegenüber den Logen, die fortwährenden Angriffe gegen den Bund sowie die unterschiedlichen Formen der Anpassung seitens der Freimaurer, was meist mit einer Umwandlung in sogenannte Christliche Orden und zugleich mit der offiziellen Loslösung von der Freimaurerei einherging. Nach dem Verbot geht es um das weitere Vorgehen der Nationalsozialisten gegen die Freimaurerei und die Eingliederung der einstigen Logenmitglieder in die NS-Gesellschaft. Zum Abschluss folgt ein Exkurs über die sächsischen Freimaurer in der SBZ und DDR. Die Dissertation wird im Juni 2018 im Leipziger "Salier Verlag" unter dem Titel "Freimaurerei und Diktatur. Die sächsischen Großlogen nach 1918" erscheinen. Einblicke ins Thema gibt es im aktuellen "Quatuor Coronati Jahrbuch für Freimaurerforschung. Nr. 54/2017" (Beitrag von Fr. Böhl "Der Überlebenskampf der sächsischen Großlogen im 20. Jahrhundert, Link zum Buch) sowie in der TV-Doku "Freimaurer in der DDR" (ZDF Info, Mediathek).