Home > forschung > Der Freiheitskampf - Personen - Artikelübersicht

Reinhardt, Fritz (Staatssekretär)


Funktion: Staatssekretär im Reichsfinanzministerium
GND: 116420537           Links aus Wikipedia Beacon zur Person (provisorisch)

Suchformular

Anzeige der gefundenen Artikel zur Person geordnet nach Datum
Datum Titel
30.04.1931 Achtung, Notverordnung!
12.05.1932 Schwere Angriffe Reinhardts_Stümperhafte und liederliche Arbeit, voller Fehler
27.05.1933 Die Reichssteuerbeamten tagen in Dresden
02.06.1933 Der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit_Staatssekretär Reinhardt über den Inhalt des Gesetzes zur Verminderung der Arbeitslosigkeit
24.06.1933 Die Besteuerung im neuen Staat
30.06.1933 Spendet Arbeit!_Staatssekretär Reinhardt im Rundfunk.
28.09.1933 Wirtschaft und Handel_Verlustvortrag bei der sächsischen Gewerbesteuer aufrechnungsfähig_Bedeutsame Entscheidung des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes_Von Pg. Dr. Schnell - Leipzig
11.11.1933 Dr. Albrecht über Arbeitsbeschaffung
08.01.1934 Hundert Jahre Zollverein_Eine bedeutsame Rede des Reichsfinanzministers
12.01.1934 Deutschlands Ziel für das Jahr 1934:_2 Millionen Erwerbslose weniger_Der Erfolg der Arbeitsschlacht wirkt sich bereits im Steueraufkommen aus_Die Richtigkeit unserer Politik erwiesen
11.02.1934 Volksgemeinschaft und Steuerpflicht_Von Fritz Reinhardt, Staatssekretär im Reichsfinanzministerium
21.02.1934 Die 10 Punkte für die Arbeitsschlacht_Großzügige Pläne für das zweite Hitlerjahr
03.03.1934 Senkung sozialer Abgaben am 1. April_Einkommen bis 200 RM werden frei von der Abgabe zur Arbeitslosenhilfe_Eine Unterredung mit Pg. Reinhardt
05.03.1934 Messe des deutschen Wiederaufstieges_Reichsminister Dr. Goebbels eröffnet die Leipziger Frühjahrsmesse_Im Zeichen höchster Zuversicht
05.05.1934 Sachsen geht wieder mit gutem Beispiel voran_96 v.H. der alten Kämpfer untergebracht_Zahlen beweisen die bisherigen Erfolge der Arbeitsschlacht
06.05.1934 Ein Jahr nationalsozialistische Regierung in Sachsen
10.06.1934 Die schöne Feststadt Dresden_ Erneuerung von Gebäuden - Neue gärtnerische Anlagen
27.09.1934 Die Reform der Bürgersteuer_(Drahtbericht unserer Berliner Schriftleitung)
13.10.1934 Förderung privater Bautätigkeit und Hausinstandsetzungen_Die umfangreichen Maßnahmen der Stadt
24.05.1935 1300 Reichssteuerbeamte besuchen Dresden
18.06.1935 Pg. Reinhardt gegen die Steuersünder_Das kommende Steuerverwaltungsgesetz schafft Mußvorschriften für ordnungsgemäße Betriebsführung
18.06.1935 Kameradschaft der Steuerbeamten_Staatssekretär Pg. Reinhardt über die Schulung der Reichsfinanzbeamten
25.06.1935 Die Dresdner Opernwochen eröffnet_Uraufführung der "Schweigsamen Frau" - Empfang im Rathaus - Staatskommissar Hinkel ehrt Richard Strauß
25.06.1935 Hohe Anforderungen an den Steuerbeamten_Ansprache von Staatssekretär Reinhardt am Schluß der Dresdner Tagung der Reichssteuerbeamten
29.09.1935 Der Nationalsozialismus stützt die Familie_Die Kinderbeihilfen für Kinderreiche - ein weiterer Schritt zum Ausgleich der Familienlasten_Drahtbericht unserer Berliner Schriftleitung
12.12.1935 20 Millionen Mark für Kinderreiche_Die Bezirke Dresden und Leipzig bevorzugt berücksichtigt
12.10.1937 Die Zollschule Bautzen wurde eröffnet_Staatssekretär Reinhardt kennzeichnete die Aufgaben der Zollverwaltung

In Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landesbibliothek (SLUB) Logo Sächsischen Landesbibliothek mit Beschriftung SLUP wir führen Wissen

Projektseite der Sächsischen Landesbibliothek

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel
auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag
beschlossenen Haushaltes